Halbinsel Krim

Am 18. Juli 2020 fand ein Kirchenkreistag für die Krimgemeinden in den Räumlichkeiten der evangelisch-lutherischen Gemeinde Simferopol statt. Es reisten Brüder und Schwestern aus den Gemeinden Krasnoperekopsk, Armiansk, Perwomaisk und Kertsch an. Besondere Gäste waren der stellvertretenden Erzbischof der ELKER (Evangelisch-lutherische Kirche Europäisches Russland), Propst Wladimir Provorov, und der Präsident der Synode der ELKER, Propst Andrei Jamgarov. Zum Thema "Zeit" wurden aktuelle Probleme des kirchlichen Lebens während und nach der Coronavirus-Pandemie reflektiert, und die Aufgaben lutherischer Gemeinden aus der Bibel heraus erschlossen.

Am Sonntag, den 19 Juli, wurde in einem feierlichen Abendmahlsgottesdienst Vikar Rustem Nafikov für seine Dienst gesegnet. Er ist fortan als Geistlicher für die neun lutherischen Gemeinden auf der Krim zuständig. 

Der MLV unterstützt die 9 kleinen Gemeinden durch die Finanzierung des Geistlichen, durch Übernahme der Sachkosten und bei besonderen Veranstaltungen. In besonderen Fällen wird auch ärmere Gemeindeglieder durch Essenspakete und in der ärztlichen Versorgung geholfen.